Diese Webseite nutzt Cookies!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

   
     
 
 
 
Sie sind hier: NEWS >
19.09.2017

Bärbel Hotz investiert in die Zukunft.

Hinten: Jon Rollefsen, Patrick Fuchs, Ulrich Höreth. Vorne: Bärbel Hotz, Hasim Bilali, Jörg Weber

Das Team der Zimmerei Hotz stellt sich vor. Gleich drei neue Mitarbeiter hat Bärbel Hotz im Sommer eingestellt.

Ihr Fazit:
Nur mit gut ausgebildeten Fachkräften können wir den Qualitätsanspruch in den Bereichen:

  • Energetische Gebäudesanierungen
  • Fachwerk-Restaurierungen
  • Dachsanierungen
  • und vielen weiteren Arbeiten,

gerade in der Denkmalpflege, gewährleisten.

Die Vergangenheit hat es gezeigt und die Zukunft verlangt es noch mehr, dass in vielen Bereichen auf dem Bau Wissen und Können gefragt ist. Diese Anforderungen können nur Fachkräfte erfüllen.

Das "Null-Acht-Fünfzehn" war gestern. Der Weg, die deutsche Handwerkskunst zu erhalten, geht nur über gut ausgebildete Fachkräfte. Und diesen Weg geht das Team der Zimmerei Hotz, Groß-Bieberau, erfolgreich schon seit 55 Jahren.


Auszeichnungen Zimmerei Bärbel Hotz:
Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 1996

[Artikel lesen...]
Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2006

[Artikel lesen...]